„Palliative Care gab uns Zeit mit Baby Mícheál. Es war begrenzt. Es war traurig. Aber wir haben Erinnerungen gemacht’

„Wir hatten bei unseren Frühschwangerschafts-Scans keine Neigung, dass irgendetwas nicht in Ordnung sein könnte“, sagt Gemma O’Gorman und erklärt weiter, dass beim Scan in Woche 30 ihrer zweiten Schwangerschaft im Dezember 2019 ein Problem auftrat, bei dem eine Anomalie entdeckt wurde – ein erweiterter Ventrikel.

Nach Terminen mit Beratern wurden Gemma und Joe, die in West Clare leben und auch die Eltern von Órnaith sind, der damals zweieinhalb Jahre alt war, an die Holles Street verwiesen. Inzwischen war Gemma in der 34. Woche schwanger. Sie erinnert sich, wie ängstlich sie waren, ohne zu wissen, was ihnen bevorstand.

https://www.independent.ie/life/health-wellbeing/health-features/palliative-care-gave-us-time-with-baby-micheal-it-was-limited-it-was-sad-but-we-made-memories-41980295.html „Palliative Care gab uns Zeit mit Baby Mícheál. Es war begrenzt. Es war traurig. Aber wir haben Erinnerungen gemacht’

Fry Electronics Team

Fry Electronics.com is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@fry-electronics.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button