Verlängerbare Microsoft-Verträge sollen fast 30 Prozent des Strombezugsziels des Unternehmens beitragen

Microsoft hat eine Reihe von Vereinbarungen über erneuerbare Energien bekannt gegeben, die Irlands Stromnetz voraussichtlich um mehr als 900 Megawatt Onshore-Wind- und Solarenergie erweitern werden.

Die neuen Energieverträge, die mit Statkraft, Energia Group und Power Capital Renewable Energy unterzeichnet wurden, werden nach Angaben des Technologieunternehmens bis 2030 fast 30 Prozent zu Irlands Ziel des Stromabnahmevertrags beitragen.

Ein Stromabnahmevertrag ist ein langfristiger Stromliefervertrag zwischen einem Kunden und einem Stromerzeuger.

Ein Corporate Power Purchase Agreement (CPPA) mit Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien kann nun die Entwicklung von Projekten für erneuerbare Energien beschleunigen, da es die Finanzierung sowie eine Einnahmequelle für den erzeugten Strom garantiert.

Der Klimaschutzplan der Regierung sieht vor, bis 2030 15 % des Strombedarfs aus CPPAs für erneuerbare Energien zu decken.

Von Microsoft wird nun erwartet, bis dahin 28 Prozent zu diesem Ziel beizutragen.

Das Unternehmen geht außerdem davon aus, dass seine Rechenzentren hier bis 2025 zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gespeist werden.

„Mit diesen Vereinbarungen unterstützen wir die neue Infrastruktur für erneuerbare Energien in Irland“, sagte Noelle Walsh, Corporate Vice President von Microsoft.

„Während wir weiterhin die wachsende Nachfrage nach Cloud im öffentlichen und privaten Sektor unterstützen, engagiert sich Microsoft für die Partnerschaft mit allen Interessengruppen, um Irland auf seinem Weg zur Dekarbonisierung des Netzes zu unterstützen und gleichzeitig die Chancen einer digitalen Wirtschaft und Gesellschaft zu erschließen“, fügte sie hinzu.

Der Geschäftsführer von Statkraft Irland, Kevin O’Donovan, fügte hinzu, dass der Schritt dazu beitragen werde, Haushalte und Unternehmen „in einer durch fossile Brennstoffe verursachten Energiekrise“ mit grüner Energie zu versorgen.

https://www.independent.ie/business/irish/microsoft-renewable-contracts-set-to-contribute-almost-30pc-of-corporate-power-purchase-target-42166604.html Verlängerbare Microsoft-Verträge sollen fast 30 Prozent des Strombezugsziels des Unternehmens beitragen

Fry Electronics Team

Fry Electronics.com is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@fry-electronics.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button