‘Wagatha Christie’ Rebekah Vardy Colleen Rooney Prozessurteil heute fällig: Hier sind 10 Schlüsselmomente aus dem Prozess

Heute steht das lang erwartete Urteil im Verleumdungsprozess „Wagatha Christie“ um Coleen Rooney (36) und Rebekah Vardy (40) an.

Das Urteil soll am Freitag um 12 Uhr von Frau Justice Steyn verkündet werden.

The Indo Daily: Wagatha Christie – Brisante Enthüllungen im Prozess gegen Coleen Rooney und Rebekah Vardy


Hören Sie auf Apple Podcasts


Auf Spotify anhören

Die Ereignisse, die dem Gerichtsverfahren vorausgingen, und der Prozess selbst machten es zu einer der am heißesten diskutierten und spannendsten Promi-Sagen der jüngeren Vergangenheit.

Selbst den hingebungsvollsten Anhängern könnte man verzeihen, dass sie bestimmte Details übersehen haben, also ist hier eine Zusammenfassung der größten Momente der Seifenopern im wirklichen Leben.

1. Wie es begann

Am 9. Oktober 2019 brachte Coleen Rooney, die Frau des ehemaligen Kapitäns von Man United, Wayne Rooney, die sozialen Medien auf Hochtouren, als sie eine Nachricht auf Twitter veröffentlichte, in der sie Rebekah Vardy, die Frau des Stürmers von Leicester City, Jamie Vardy, beschuldigte, persönliche Informationen über sie preisgegeben zu haben die britische Boulevardzeitung, Die Sonne.

Frau Rooney sagte, sie habe den Verdacht, dass einer ihrer privaten Instagram-Follower Informationen, die nur auf ihren Instagram-Posts zu sehen seien, an die Zeitung weitergebe. Sie blockierte alle ihre anderen Follower und fing an, im Laufe einiger Monate falsche Geschichten zu veröffentlichen, um zu sehen, ob sie gedruckt werden würden.

In einer Reihe von Tweets an diesem treuen Oktobertag schrieb Frau Rooney: „Weißt du was, sie haben es getan!“

„Ich habe alle Originalgeschichten gespeichert und gescreent, die deutlich zeigen, dass nur eine Person sie angesehen hat. Es ist … Rebekah Vardy.“

Frau Vardy, die damals mit ihrem fünften Kind schwanger war, bestritt die Anschuldigungen und sagte, dass verschiedene Personen im Laufe der Jahre Zugang zu ihrem Instagram hatten.

Sie behauptete, von Frau Rooneys Anschuldigung „so verärgert“ zu sein, und fügte später hinzu: „Ich dachte, sie wäre meine Freundin, aber sie hat mich komplett vernichtet.“

Der öffentliche Streit sorgte weltweit für Schlagzeilen, wobei der Hashtag #WagathaChristie im Trend lag.

2.Die Eskalation

Im Februar dieses Jahres sagte Frau Vardy in einem tränenreichen Auftritt bei ITVs Loose Women, dass der Stress des Streits bei ihr schwere Angstanfälle verursachte und sie „dreimal im Krankenhaus landete“.

Frau Rooney veröffentlichte eine Erklärung, in der sie sagte, sie wolle sich nicht „an weiteren öffentlichen Debatten beteiligen“.

Im Juni desselben Jahres stellte sich heraus, dass Frau Vardy ein Verleumdungsverfahren gegen Frau Rooney einleitete.

Die Anwälte von Frau Vardy gaben an, dass sie „als Folge der Veröffentlichung des Posts und der darauf folgenden Ereignisse extremes Leid, Schmerzen, Angst und Verlegenheit erlitten habe“.

Nah dran

Rebekah und Jamie Vardy erreichen die Royal Courts Of Justice in London, während der hochkarätige Verleumdungskampf zwischen Rebekah Vardy und Coleen Rooney weitergeht. Bilddatum: Dienstag, 17. Mai 2022.

3.Vorgerichtliche Anhörungen

Eine Reihe explosiver Nachrichten zwischen Frau Vardy und ihrer Agentin Caroline Watt – von denen die Anwälte von Frau Rooney behaupten, dass sie sich auf sie bezogen – wurden bei einer vorläufigen Gerichtsverhandlung im Februar dieses Jahres enthüllt.

Dem Gericht wird mitgeteilt, dass Frau Vardy sich nicht auf Frau Rooney bezog, als sie jemanden in einem Austausch mit Frau Watt als „böse Schlampe“ bezeichnete.

Die Anwälte von Frau Rooney suchen weitere Informationen aus den WhatsApp-Nachrichten, aber dem Gericht wird mitgeteilt, dass das Telefon von Frau Watt in die Nordsee gefallen ist, nachdem ein Boot, auf dem sie sich befand, eine Welle getroffen hatte, bevor weitere Informationen daraus extrahiert werden konnten.

Im April wird dem Gericht mitgeteilt, dass Frau Watt nicht in der Lage ist, im bevorstehenden Verleumdungsprozess mündlich auszusagen, da der Fall zu einer weiteren Anhörung zurückkehrt.

Die Agentin widerrief die Erlaubnis zur Verwendung ihrer Zeugenaussage und widerrief ihren Verzicht, der erlaubt gewesen wäre Sonne Journalisten, um zu sagen, ob sie eine Quelle der angeblich durchgesickerten Geschichten war.

Frau Vardy „scheint später zu akzeptieren“, dass ihr Agent die Quelle angeblich durchgesickerter Geschichten war, sagte Frau Rooneys Anwalt David Sherborne dem High Court.

Er argumentierte, dass eine neue Zeugenaussage von Frau Vardy darauf hindeutet, dass Frau Watt die Quelle war, aber Frau Vardy behauptet, sie habe „sie nicht autorisiert oder geduldet“.

Der Anwalt von Frau Vardy, Hugh Tomlinson, sagte, die Erklärung enthalte „keine Änderung in dem vorgebrachten Fall“, da ihr Anwaltsteam keine Kommunikation mit Frau Watt habe.

4.Der Weg beginnt

Am 10. Mai stehen sich Frau Vardy und Frau Rooney vor Gericht gegenüber, als der Prozess ihres Verleumdungskampfes vor den Royal Courts of Justice in London vor Frau Richterin Steyn stattfindet. Beide Frauen sagen aus, da Enthüllungen aus dem Fall täglich Schlagzeilen in der Presse machen.

Frau Vardy wurde drei Tage lang von Frau Rooneys Rechtsadler David Sherborne auf Herz und Nieren geprüft, der Frau Vardy wiederholt beschuldigte, unter Eid „gelogen“ zu haben.

„Sie erfinden das, nicht wahr Ms. Vardy?“ und “Das ist eine Lüge, nicht wahr?” erklärte er bei zahlreichen Gelegenheiten.

“Nein, ich lüge absolut nicht”, antwortete Frau Vardy, während sie an einer Stelle wechselte, die Herr Sherborne nutzte.

Bei einem Nachrichtenaustausch mit Frau Watt sagte Rebekah Vardy: „Wenn ich ehrlich bin, kann ich mich nicht erinnern.“

„Mir wäre es viel lieber, wenn Sie ehrlich wären, weil Sie in einem Prozess in einem Zeugenstand sitzen“, erwiderte Mr. Sherborne.

5.Der Chipolata-Kommentar von Peter Andre

In einem bedauerlichen und unvergesslichen Moment im Prozess wurde Popstar Peter Andre wieder ins Rampenlicht gerückt, als der Anwalt von Frau Rooney versuchte, Frau Vardys offensichtliche Missachtung der Privatsphäre der Menschen zu beweisen.

„Peter ist aufgehängt wie eine kleine Chipolata, rasiert, schlabbrig, hält fünf Minuten“, sagte Mr. Sherborne und las die Schlagzeile aus einem Interview mit Ms. Vardy in News of The World aus dem Jahr 2004 vor, in dem sie über ihre alte Beziehung zu Mr. Andre sprach.

Er las weiterhin Ausschnitte des Artikels vor Gericht laut vor, in dem Frau Vardy mit den Worten zitiert wurde, Peter habe „die kleinste Hosenausrüstung, die ich je gesehen habe“.

Frau Vardy beschrieb das Interview später als eines ihrer „größten Bedauern“, während Peter Andre auf die Kommentare zurückschlug und seinen Instagram-Followern sagte: „Weißt du, wie schwer es ist, mir in Situationen immer wieder auf die Lippe zu beißen?

„Wenigstens hat sie jetzt zugegeben, dass es nicht stimmte. Und war gezwungen, es zu sagen.“

Nah dran

Coleen Rooney kommt vor den Royal Courts Of Justice in London an, während der hochkarätige Verleumdungskampf zwischen Rebekah Vardy und Coleen Rooney weitergeht. Bilddatum: Montag, 16. Mai 2022.

6. Die Davy-Jones-Referenz

Während sie Frau Vardy beschuldigte, wichtige Beweise zerstört zu haben, machte Frau Rooneys Anwalt einen nautischen Hinweis, der über Frau Vardys Kopf flog.

Am dritten Tag des Prozesses sagte Herr Sherborne, dass Nachrichten auf dem Telefon ihres Agenten nicht abgerufen werden konnten, weil sie sich „jetzt in Davy Jones‘ Schließfach“ befänden.

Eine amüsierte Rebekah Vardy antwortete aufrichtig: „Wer ist Davy Jones?“, was wiederum die Richterin, Frau Justice Steyn, dazu veranlasste, klarzustellen, dass sich der Ausdruck auf den Meeresgrund bezieht.

7. „Mit Coleen Rooney zu streiten wäre wie mit einer Taube zu streiten“

Nach dem großen Enthüllungsposten von Frau Rooney im Jahr 2019 gab Rebekah Vardy ein explosives Interview mit der Tägliche Postdie vor Gericht verlesen wurde.

„Mit Coleen Rooney zu streiten, wäre wie mit einer Taube zu streiten. Sie können ihm sagen, dass Sie Recht haben und dass es falsch ist, aber es wird Ihnen trotzdem in die Haare s***“, sagte Frau Vardy der Daily Mail.

Als sie vor Gericht sprach, ruderte sie etwas zurück und sagte: „Zu der Zeit, als ich sprach [the Daily Mail journalist] Ich wusste nicht, was ich denken sollte, ich wusste nicht, was ich glauben sollte … Ich habe am Tag, nachdem dies passiert war, nicht richtig nachgedacht.“

Nach dem Post von 2019 teilte Frau Rooney ihren privaten Instagram-Followern eine separate Nachricht mit und schrieb: „Spiel keine Spiele mit einem Mädchen, das besser spielen kann.“

In Bezug auf die Nachricht vor Gericht sagte Frau Rooney: „Ich hatte das Gefühl, ich hätte herausgefunden, wer es war … Es war ein Zitat, das ich gefunden habe, und ich habe es hochgeladen, und es war nur etwas, das ich getan habe.“

8.Rooney betritt den Zeugenstand

Der Prozess brachte die beiden Stürmer der englischen Euro 2016 unweigerlich ins Rampenlicht, aber in gegensätzliche Lager.

Auf dem Stand sagte Wayne Rooney, er sei gebeten worden, mit Jamie Vardy ein „peinliches“ Gespräch über seine Frau zu führen. Er sagte, der damalige englische Manager Roy Hodgson wolle, dass Rebekah Vardy ihre Medienaktivitäten während des Turniers „beruhige“.

„Also habe ich zugestimmt, mit Herrn Vardy zu sprechen … um ihn zu bitten, seine Frau zu bitten, sich zu beruhigen“, sagte er.

Das Rechtsteam von Frau Vardy lehnt jedoch ab, dass das Gespräch jemals stattgefunden hat, worauf Wayne Rooney antwortete: „Ich sitze hier unter Eid. Ich habe zu 100 Prozent mit Herrn Vardy über diese Situation gesprochen.“

Nah dran

Rebekah Vardy kommt vor den Royal Courts Of Justice in London an, um den hochkarätigen Verleumdungskampf zwischen Rebekah Vardy und Coleen Rooney zu führen. Bilddatum: Freitag, 13. Mai 2022.

9. „Wayne redet Unsinn“

Der Torschütze von Leicester City, der erst an dem Tag, an dem Wayne Rooney sprach, vor Gericht kam, nahm die Situation nicht im Sterben und gab vor dem Gerichtsgebäude eine hitzige Erklärung ab, in der er Rooney beschuldigte, „Unsinn zu reden“.

„Wayne redet Unsinn. Er muss verwirrt sein, weil er nie mit mir über Probleme bezüglich Beckys Medienarbeit bei der Euro 2016 gesprochen hat“, sagte Jamie Vardy.

Nach der Kluft verließen beide Vardys das Gericht vorzeitig, wobei Frau Vardys Anwaltsteam sagte, dies liege daran, dass sie sich nicht „sehr gut fühle“.

10.Vardy-Watt-Nachricht veröffentlicht

Einige der ersehnten Nachrichten zwischen Frau Vardy und ihrer Agentin Caroline Watt wurden vor Gericht enthüllt. Nach dem berüchtigten Twitter-Beitrag von Coleen Rooney schickte Frau Watt die Tweets an Frau Vardy und sagte: „Schicken Sie ihr jetzt eine Nachricht und fragen Sie, was zum Teufel das x ist“.

„Wow, das ist War X“, antwortete Frau Vardy.

„Du wirst sagen müssen, dass du mit niemandem über sie sprichst, aber dass dein Insta kürzlich sogar Leuten folgt, denen du nicht folgst … Sag einfach, du hast einem Unternehmen den Zugriff für gesponserte Beiträge und ein ehemaliges soziales Netzwerk erlaubt Medienagentur, mit der auch gearbeitet wurde“, fügte Frau Watt hinzu.

https://www.independent.ie/news/wagatha-christie-verdict-due-today-here-are-10-key-moments-from-the-trial-41876017.html ‘Wagatha Christie’ Rebekah Vardy Colleen Rooney Prozessurteil heute fällig: Hier sind 10 Schlüsselmomente aus dem Prozess

Fry Electronics Team

Fry Electronics.com is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@fry-electronics.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button